Nerviges

Dienstag, 25. März 2008

Liebe Autofahrer!

Hochgeschätze Mitteilnehmer am Straßenverkehr!

Bitte lassen Sie mich kurz ein paar Regeln für Tage wie diesen aufstellen, bzw. Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie den Tag unbeschadet überstehen:

1.Ja, dass was von oben runterkommt, ist Schnee, richtig erkannt. Aber auch wenn solcher auf der Fahrbahn ist, bemächtigen uns doch die von uns gefahrenen Winterreifen schneller zu werden als 20 km/h.

2. Sollte man eben nicht mit eben solchen Winterreifen unterwegs sein, ist allein der Gedanke an eine Teilnahme am Straßenverkehr verboten!

3. Wenn 1. und 2. schon übersehen wurden, und es ist zur Umgehung des Staus eine Abkürzung bekannt, sollten Erstere und Zweitere auf alle Fälle diese NICHT befahren, da es ansonsten hier genauso zu Stau´s kommt.

Also wenn Ihnen Ihre Gesundheit lieb ist, dann beherzigen Sie diese Tipps und ersparen so anderen Autofahrern einen hohen Blutdruck und Ihnen die eine oder andere Beule (nicht im Auto!)!

Vielen Dank!

Nachtrag: Dieser Beitrag sollte kein Appell zum Rasen sein! Trotz allem noch vernünftig und mit Hausverstand fahren, damit es nicht zu solchen Massenkarambolagen wie auf der A1 kommt!!!! DANKE!!!


PS: Ich hoffe, Sie alle hatten ein schönes Wochenende! :)

Freitag, 19. Mai 2006

unschuldig schuldig

Kennt ihr das, wenn man bei etwas ein Ungutes Gefühl hat, wenn man es anders machen möchte und genau weiß, das es so klüger wäre?

Kennt ihr das, wenn man sich dann doch von den anderen breitschlagen lässt und es doch wieder so macht, weil der andere vielleicht älter ist, mehr Erfahrung hat oder dir die Sache garantiert?

Und Kennt ihr das, wenn dann schlussendlich doch alles schiefgegangen ist und man selbst die Person ist, die den Rüffel bekommt und alles ausbaden muss?

Ich hasse dieses Gefühl.

Dienstag, 9. Mai 2006

Sichtweisen....

Um auch weiterhin nicht über Randsteine zu stolpern oder Mitmenschen anzurempeln, hatte ich gestern einen Termin beim Augenarzt. Vormittags. Und wie es halt so ist, und den Grundprinzipien der Erde zu entsprechend scheint, also fast so fix einzuplanen ist wie die Erdanziehungskraft: es kommt immer was daziwschen.

Und wenn man in weiser Vorraussicht bereits eine halbe Stunde vorher losfährt, kann man sicher sein, dass ein mit Vorliebe roter Traktor aus den 50er Jahren die Straße blockiert und der Gegenverkehr sich gegen einen verschwört. Genauso scheint es, als hätte die ÖBB überall Ihre Spitzel um zu wissen, wann jemand wo im Streß ist, damit genau dann die Schranken zugehen. Vielleicht werden sie deshalb so früh in Pension geschickt, um nachher noch spionieren zu können...

Jedenfalls weiche ich diesen Fallen schon mal gekonnt aus, in dem ich einfach schon mal sehr viel zu spät losfahre und damit den Plan der ÖBB meistens vereitle. Auch die Traktoren bogen nach mit auf die Straße, haha! Womit ich allerdings doch nicht mehr gerechnet hatte, waren die Radfahrer. Weibliche Radfahrer, die den Unterschied zwischen rechten und linken Fahrbahnrand nicht kennen und deshalb genau in der Mitte fahren. Im schönen Hasenzickzack. Bei Gegenverkehr.

Es zehrt an den Nerven, es zehrt wirklich. Überhaupt, wenn man auf eine grüne Ampel zufährt, darauf zufährt, die Radfahrerin immer vor der windschutzscheibe hin und herwackelnd, immer noch darauf zufährt, sie zu blinken beginnt, die Radfahrerin merklich langsamer wird, aber keinen Millimeter von der fahrbahnmitte abweicht. Hilflos muss man mit ansehen, wie es blinkt, orange wird , rot wird. Und genau zu diesem Zeitpunkt kommt man endlich an der Kreuzung an. Die unbekümmerte (wenn auch vermutlich schadenfrohe) Radfahrerin fährt einfach auf den Gehsteig und düst weiter...

Radfahren soll ja gesund sein.. aber sicher nicht für den Hinten-nach-Fahrer!!! Also bitte, meine lieben Mitbürger und -Innen:

Sollten Sie mit dem Fahrrad auf eben erwähnte Weise unterwegs sein, und vielleicht einen silbernen Leon hinter sich wissen, hechten Sie am besten in die Wiese. Denn irgendwann, irgendwann setzte ich die Brille ab, und dann wird wieder gerempelt....

Freitag, 5. Mai 2006

Der Kunde ist König...

Wer einmal einen ganzen Nachmittag damit verbracht hat, seinem "Lieblingskunden" alles recht machen zu wollen und 5000 mal die ganze komplette Planung einer Lieferung über den Haufen wirft und schon auf Standleitung mit Produktion und Speditionen war, wird sehr gut verstehen, dass mir im Moment jeder Pickel auf der Nase lieber ist, als weiterer Kontakt mit dieser Firma... DENN SIE HABEN SICH SCHLUSSENDLICH DOCH WIEDER FÜR DIE ERSTE ANGEBOTENE VERSION ENTSCHIEDEN!!!

grrrr..... gut, dass jetzt das wochenende kommt....

Donnerstag, 6. April 2006

Was soll das?

Nein, ich meine jetzt nicht das Lied von Herbert Grönemeyer (der gestern übrigens unter den Top 5 der besten Acts von " Wetten dass..." mit dem Lied "der Weg" gewählt wurde, zurecht, wie ich meine, super Scheibe! aber um das gehts jetzt nicht) . Obwohl es ja weitergehen würde mit: "womit hab ich das verdient" , was ja auch schon wieder zutrifft...

Also echt.. erst gestern, jawohl, gestern, am 05. APRIL 2006 habe ich fröhlich pfeifend meinen Schneebesen und den Eiskratzer aus meinem auto entfernt und in die hinterste Ecke verbannt, um an seine Wiederauferstehung im nächsten Winter nicht auch nur eine Sekunde zu früh erinnert zu werden, UND? 1/2 STUNDE, (in worten: eine halbe stunde)! später rieseln doch glatt weiße Flocken vom Himmel.

Keine Haferflocken oder Popcorn, nein, Schnee. Massenweise. Erst ist man ja noch optimistisch. Vergeht schon wieder. Aber spätestens wenn man 1 Stunde später das Auto abschaufeln muss, um wegzukommen hört sich doch bei mir der Spaß auf! WAS SOLL DAS?? Was machen wir schon wieder mit den 10 cm schnee überall?? Findet das wer lustig? Hat das Wetter in der Witzkiste geschlafen?... Was solls, immer optimistisch bleiben, nicht war? :-)

Und bis der Schnee wieder weg ist, klammer ich mich halt an "den Weg"...

...du hast jeden Raum,
mit Sonne geflutet,
hast jeden Verdruuuuß
ins Gegenteeeil verkeeehrt....

Dienstag, 14. März 2006

Bluthochdruck??

Noch blöder, als früh morgens aufstehen, ist früh morgens aufstehen und das Auto vom Schnee befreien zu müssen. Und das Mitte März. Aber was solls, dies ist ein suderfreier blog (oder so) Und deshalb positiv sehen: das ganze Weiß, das schon herunten ist, kann nicht nochmal runterfallen! :-) und noch dazu ist mir heute ein spitzen wort untergelaufen (das stell ich mir angeheitert ziemlich interessant vor) : BLOOD PRESSURE MEASUREMENT:

SCHÖNEN DIENSTAG!

Mittwoch, 8. Februar 2006

An alle mathematiker..

Frage: Wann muss ich einen schweren Gegenstand (Gewicht = variable kg) von einem ca. 6 Meter hohen Baum fallen lassen, um ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h und einer Dachfläche (Fläche = variable f) genau zu treffen?

Zusatzaufgabe: Wie schwer muss der Gegenstand sein, um eine Geschwindigkeit und Wucht zu erreichen die eine Delle schönen Ausmasses mit Lackabsplitterung an der tiefsten Stelle aufweist?

Bonusfrage: Wer kann mir sagen, warum sowas immer mir passier?? Und wtf liegt auf unseren Bäumen rum???

Mittwoch, 11. Januar 2006

Löwentreue..

Ab heute ist es offiziell:
Es ist kein Verlass mehr auf meinen Löwen.

Ich warte ja schon seit Wochen darauf. Ehrlich. Immer wieder hab ich mir gedacht, heute ist es soweit. Aber trotzdem hat es immer wieder funktioniert. Und heute? Heute, wo ich mir gedacht hab, dass ich nach dem gestrigen verschlafen (sorry, chefchen) ein bissi früher in die Firma komm, bin ich nochmal 5 Minuten später dran. Und warum? Wegen mickrigen - 14°C. Echt oder? Begraben und Massen von Schnee ist egal. - 17° hatten wir auch schon - egal. Und nun so ein schwächeln... Jetzt wirds aber wirklich Zeit für eine Garage, verdammt. Scheißkarre.

Samstag, 3. Dezember 2005

Wertschätzung

Erst wenn man mal Ewigkeiten vor dem heimischen PC mit Modem sitzt, um Fotos in ein bekanntes E-mailprogramm zu laden, weiß man das XDSL der Firma wieder wirklich zu schätzen....

aaaahhhh

Mittwoch, 30. November 2005

Männer müssen immer recht haben...

... auch wenn mein Auge, mein Lineal und meine Hände sagen, dass ich recht habe...

Aber merken Sie sich dass, werter Herr Arbeitskollege! Nur weil SIE es so wollen, schrumpft die blöde Kiste auch nicht von 80 auf 50 cm.........

grmpf

Bist du schon drin?

Nein? Dann wirds aber Zeit!

Suchst du was?

 

Stats by Net-Counter.net

Aktuelle Beiträge

Josef Mühlbacher...
Jüngst belauschter Disput zwischen Ich und Über-Ich: I:...
Josef Mühlbacher (Gast) - 13. Okt, 18:18
hahah du bist voll suess!!!
hahah du bist voll suess!!!
Miaomiao (Gast) - 15. Jan, 12:47
Die Wlt ist ein Irrenhaus
KrakenHut Isso ! Grüße ausem Nimmerland...
BongHans (Gast) - 1. Dez, 18:26
So macht man das!
Mit'm linken Vorderrad drüber fahrn, am nächsten...
Muh-Tiger - 19. Jun, 20:55
MeinFreund hat nur zwei!!
MeinFreund hat nur zwei!!
sternderl (Gast) - 11. Apr, 14:35

Wer da?

Stats by Net-Counter Auf Bild gebannt:
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from dori501. Make your own badge here.
Ostern naht... This_egg_hatches_on_04/05/06!_Adopt_one_today_from_pickle-green.com/egraphics!

trotzdem noch soo lang bis Weihnachten!

September 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Lesen bildet?!




Tim J. Armstrong
Der Kelch der Könige

Status

Online seit 4964 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Okt, 18:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Autofahrer unterwegs
Fettnapferl ahoi
Gedachtes
Impressum
Jubiliertes
Kreatives
Nerviges
Review
taegliches Leben
Traumhaftes
wahres und weises
Was ist....
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren