Donnerstag, 12. Mai 2005

Fragen über Fragen...

Heute ist anscheinend wieder so ein absolut toller Tag, an dem einem die Frage wiedermal absolut nicht auszugehen scheinen. Sie beschäftigen dich den ganzen Tag bis du sie vergessen hast oder du die Tatsache, das sich auch durch die Auflösung der Fragen, nichts daran ändern wird, akzeptiert hast. Jedoch ist jeder aufgerufen, Lösungsvorschläge zu machen, oder seinerseits Fragen zu stellen, die die Welt absolut nicht braucht. Hier ist mein Anfang:

1. Warum funktioniert die Weckfunktion von Handys sogar noch, wenn man schon seit 2 Tagen keinen Akku mehr hat?

2. Ist Rasenmähen jetzt eigentlich eine Männerdomäne oder nicht?

3. Und warum kommen diese verd... Kunden immer genau 2 Minuten, nachdem die Mittagspause begonnen hat?????

4. Warum wird einem von Süßigkeiten, die eigentlich so lecker sind, immer so schlecht??

Trackback URL:
http://dori.twoday.net/stories/686955/modTrackback

nestor - 12. Mai, 14:56

nestor muss rasch weg(-fahren), darum nur zum 2.:
er hatte immer rasen gemäht (...aber nicht unbedingt begeistert) ;))

dori - 12. Mai, 15:45

bin begeistert!

darf ich sie zitieren? dann komm ich heute noch um diesen volkssport rum! und nur wegen dem rasenmähen hätten sie jetzt nicht so schnell weg müssen, lieber Herr Nestor!
gulogulo - 12. Mai, 14:57

ad 3 kann ich dir helfen.

machs wie wir im amt. wenn hier kurz vor dienstschluß um vier, also so gegen viertel nach drei, wer auftaucht, wird einfach nicht mehr aufgemacht und der telephonhörer bleibt auf der gabel.

C. Araxe - 12. Mai, 15:35

Ah ja, und da sage mir noch einer, dass man bei gewissen Berufsgruppen Vorurteile hätte.
twoblog - 12. Mai, 15:43

Mich schüttelnd.

Amt.
Dienstschluss.
dori - 12. Mai, 15:47

noch 14 Minuten

Herr Gulo, inzwischen müssten sogar die letzten Computer und Telefone ausgesteckt und verräumt worden sein.. so schön möcht ich es auch mal haben.... kennt man da eigentlich noch einen unterschied zu urlaub??
gulogulo - 12. Mai, 15:55

du kannst ja 2 wochen amtsratbüro buchen bei mir - hofratsbüro kostet aufpreis.
so, ich muß mich bereit machen zum gehen. ;-)
ps: hättst was gscheits glernt.
dori - 13. Mai, 09:03

na dann

bitte 2 Wochen hofratsbüro, all inclusive, mit Sekretär! ;-)

Was, Ihrer Meinung nach, wäre denn wa "Gscheits"? Däumchendrehen?
twoblog - 12. Mai, 15:06

Einsbisvier.

1. Die Antwort weiss ganz bestimmt das Handy.

2. Hier würde ich den Rasenmäher um genaue Antwort bitten.

3. Da fragst Du natürlich den jeweiligen Kunden direkt.

4. Schweizer Schokolade: "Das kann nicht sein, Madame!"

dori - 12. Mai, 15:49

Gerne würde ich Ihre Ratschläge befolgen, werter Herr twoblog, nur leider geruhen diese Gegenstände nicht mit mir zu sprechen, die Kunden blicken etwas schräg und vereinbaren für morgen wieder einen Termin um dieselbe Uhrzeit (diesmal wirklich mit Termin!) und die Schokolade hat wohl nicht ganz zu den Mittagsnachtischlichen Eispalatschinken gepasst.... aber gut... hmmm
gulogulo - 12. Mai, 15:21

es sind nicht DIE süßigkeiten, die schlecht sind.

meistens ist es nur ein kleines stück, das den magen rebellieren läßt. und dieses einzige schlechte stückchen in der packung erwischen wir meistens ausgerechnet am schluß der süßigkeitenfressattacke.

C. Araxe - 12. Mai, 15:40

... und zum Punkt 4:
Das kann wirklich nicht sein. Auch nicht, dass es an einem winzigen Stückchen liegt. Sie lassen sich nur zu sehr beeinflussen. Das böse, böse Über-Ich.
Zusammengefasst zur Verinnerlichung:
schlechtes Gewissen ist nicht gleich bedeutend mit schlechtemMagen. Wenn Sie also davon ausgehen, dass Schokolade (Süßigkeiten etc.) einfach gut tut und sonst nichts, dann wird Ihnen auch nicht mehr schlecht.

dori - 12. Mai, 15:46

schöner Gedanke

ich glaub, den sollte ich verfolgen... ah, jap, wird schon besser! *ein erfolgsstückerl nachstopf*
thisandthat - 12. Mai, 19:48

die idee gefällt mir! werd diese einstellung gleich mal übernehmen...

p.s.: bin heute in der s-bahn auch auf eine dieser weltbewegenden fragen gestoßen: wieso heißt es bei der s-bahn endstation "zugende - bitte alle aussteigen", aber bei u-bahn und straßenbahn heißt es immer "endstation - bitte alle aussteigen"
...was ist der unterschied zwischen zugende und straßenbahn? und - gibt es das wort zugende überhaupt? und überhaupt in diesem zusammenhang?
dori - 13. Mai, 09:07

hmmm

zugende, ist das nicht eigentlich das materiel gesehene Ende des Zuges? Den, Züge haben ja kein Hinterteil, oder? Bahn = Bahn, also eigentlich müsste es wirklich auch endstation heißen... oder: dieser Zug endet hier, na, falsch, der endet ja hinten.. dieser Zug fährt nicht weiter, bitte aussteigen. für die englischen Gäste: Sis Träin stops hier and das not draiv äwäi ägen, please go out. Oder, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das jemand hinter dem Mikro sitzt, der englisch kann?
derbaron - 13. Mai, 09:22

Zugende

wird auch zwischendurch öfter verkündet. Das heißt nur, daß wiedermal alle aussteigen müssen, weil schon wieder nix funktioniert. Früher sagte man: Bitte alle aussteigen. Zug verendet hier. :-)
frau_floh - 13. Mai, 10:43

@baron: *lol*
Josef Mühlbacher (Gast) - 13. Okt, 18:18

Josef Mühlbacher Über-Ich

Jüngst belauschter Disput zwischen Ich und Über-Ich:

I: Also ja, Weihnachten ist schön und eh nur einmal im Jahr.
ÜI: Ja was grantelst du da schon wieder herum Jossele?
Der Lichterglanz in freudigen Kinderaugen, das Besinnliche...
I: Bitte, von einer Besinnung zur anderen, schwindlig kann einem werden.
ÜI: Friede auf Erden, Versöhnung, Liebe...
I: Pflichtmarathon!
ÜI: Jossele tu den Leuten nicht unrecht, die geben sich eh Mühe mit dir.
I: Einen Schas tun die, ist doch alles nur Theater.
ÜI: Gefällt sich da einer in seinem nihilistischen Weltenschmerz?
I: Ich sag nur wie es ist.
ÜI: Wie was ist?
I: Weihnachten und Familie und überhaupt.
ÜI: Versagst du dir jegliche Freude?
Was ist mit den schönen Dingen um diese Zeit?
I: Die da wären?
ÜI: Mit dir ist das ein Krampf, aber ich hab dich auch lachen gesehen!
I: Das ist mir so rausgerutscht, hat nichts zu bedeuten.
ÜI: Gib doch zu, dass du dich gefreut hast.
I: Na ja, wie sich die Anni geärgert hat wegen der Bemerkung vom Stromverschwenden
bei der Weihnachtsillumination, das war schon lustig.
ÜI: Jossele, das war Schadenfreude, hast du denn überhaupt keine echte Freude?
I: Na ja, wie wir dann gegangen sind...
ÜI: Du bist ein verbitterter alter Narr!
I: He, ich muss doch auch meine Rolle spielen, tut ja sonst keiner das mit dem
Lamentieren.
ÜI: Hast du eine Ahnung!
I: Du meinst, das ist gar nichts einzigartiges?
ÜI: Geh bitte, es wimmelt nur so von griesgrämigen alten NärrInnen.
I: Ich muss gar nicht.
ÜI: Nein, es ist entbehrlich.
I: Na ja, weil eigentlich, also ansatzweise vielleicht, war es doch irgendwie erträglich.
ÜI: Hä?
I: Na gut, ja, meinetwegen, ich hab mich drauf gefreut, schon weil ich der Anni wieder...
ÜI: Hä?
I: Jaaa, es war schön. Bist du jetzt zufrieden?
ÜI: Bub, es geht nicht um mich.
I: Ahso? Und warum redest du mir dann ständig rein?
ÜI: Ich will nur dein Bestes.
I: Nicht du auch noch!
ÜI: Bitte, ich hab´s ja nur gut gemeint.
I: Woher kenn ich das nur? .......

Aber in echt, stell mir ein Fettnäpfchen hin, also so bei irgendwelchen Anlässen, ich steig hinein, kannst du Gift drauf nehmen. Wenn Mama neunzehn Kekserlsorten gebacken hat frag ich, warum es keine Polsterzipferln gibt (Weil wisset, Schwiegermutters Polsterzipfe sind epochal!). Der Running-Gag mit meiner Schwägerin fällt unter Sport (diesmal Weihnachtsbeleuchtung, ein andermal Fernreisen oder ...), weil hab einmal so eine selbstverliebte Nuß in der Verwandtschaft, da musst du einfach dran stubsen (und das geht so leicht)(Ja, ich bin ein schwarzes Schaf, aber immer noch bunter als die weißen!).

Was geht ist ein Jahr, Zeit geordnet in Normen. Was bleibt ist das was ist, und das sind, abgesehen von versäumten Gelegenheiten, Menschen, Orte, Dinge, Fragen..., Nebensächlichkeiten, Spuren.

Neues Jahr also steht an, tun mir was.
„Ich werde...“, oder „Ich werde nicht mehr...“, Schnecken! Lasst uns einfach sein, so wahr wie irgend möglich.
Schwarze Schafe, seid es lustvoll, weiße Schafe, bleibt´s wie ihr seid, weil, na ja, es liegt im Auge des Betrachters (der Betrachterin), wer wie was und warum ist.


Was ihr jetzt grad wahrscheinlich nicht mitbekommen habt´s, aber das ist keine Schande, weil eigentlich ist es nur ein neuer Absatz, ist, dass etwa 32 Stunden vergangen sind, Schlachtfeld Familie ohne gröbere Blessuren überstanden (da erspar ich euch die Details, weil von der Schwägerin Anni hab ich als einziger keine Torte bekommen, so bös ist sie mir noch, dafür von Mama einen Haufen Lieblingskekse und von der Neffenschar ordentlich Nahkampf mit imaginären Laserschwertern, schätzungsweise dreißig mal theatralisch gestorben trotz meiner Supertitanrüstung, aber wie gesagt, das erspar ich euch).


schreibt Josef Mühlbacher
gulogulo - 12. Mai, 16:00

und feierabend für heute. ;-)


dori - 13. Mai, 09:08

achtung!

Sonst machen sie noch eine Überminute! ;-)
freilich - 12. Mai, 23:20

wenn Sie schon fragen:

1. Ein Hoch auf die Technik
2. Hoffentlich noch lang, auf alles bin ich auch nicht scharf
3. Gehen Sie 2 Minuten früher, dann kann Ihnen das nicht passieren
4. Steigen Sie auf Mineralwasser um

dori - 13. Mai, 09:11

1. am wochenende ist das einzige HOch, das ich brauche, ein Wetterhoch!
2. war es ja bei uns noch nie, deshalb frag ich ja... gestern wurde der ganze abend von grashalmen beschlagnahmt.. Wo muss ich hinziehen??
3. gute Idee, aber die lauern einem auf, ich weiß das! *vorsichtigumschau*
4. Mineralwasser trink ich nebenbei sowieso, ca. 2 Liter am Tag, aber auf Süßes verzichten?? ernsthaft??
derbaron - 13. Mai, 08:10

Die Lösungen:

1. Alles Einbildung. Das ist die innere Uhr.
2. Eigentlich ist Rasenmähen eine Schafdomäne.
3. Weil die Kunden ja auch nur in ihrer eigenen Mittagspause kommen können.
4. Stimmt nicht. Mir wird von Gemüse schlecht und Gemüse ist eh grauslich.

dori - 13. Mai, 09:13

Nächste Frage: wieso tut die innere Uhr genauso wie mein Handywecker und lässt sich nur durch einen kräftigen Schlaf auf eben jenes wieder abstellen?

Wo krieg ich jetzt auf die schnelle für 2 Tage eine Herde Schafe her, und wer macht ihre Bemmerl wieder weg?

Stimmt nicht, da wir die einzige Firma sind, die so komische Mittagszeiten hat, zeitlich versetzt zu den anderen..

Gemüse ist aber keine süßigkeit. Zuckerrüben heißen leider nur so, und nicht jedes Zuckerrohr muss im Rum enden... schade eigentlich ;-)
derbaron - 13. Mai, 09:25

1. Sie sollen sich doch nicht auf den Kopf hauen! :-)
2. Die Bemmerl bleiben liegen und dienen als Dünger
3. Dann wird das wohl der Grund sein. Woher sollen Ihre Kunden denn das wissen?
dori - 13. Mai, 10:01

nicht doch

bin doch kein masochist! und: die kunden wissen das ganz genau, gfrasta ;-)
Niwi - 13. Mai, 10:17

1. Ich gehöre immer noch zu der seltenen handylosen Spezies, also kann ich da nicht mitreden...

2. Meiner Meinung nach ist Griller anwerfen reine Männersache....Rasenmähen find ich genial, da kann man kreative Muster in den Rasen zeichnen oder INseln mit Gänseblümchen freilassen....vielleicht ist DAS der Grund, warum ich so selten Rasenmähen darf

3. Das scheint ein Naturgesetz zu sein

4. Da hilft nur Abhärten :-) Wenn man mal ein großes Glas Nutella auf einen Sitz gepackt hat, dann ist man geeicht

dori - 13. Mai, 11:02

hm, eine wirklich seltene Spezies inzwischen.. also hiermit sind sie auf meinem Blog offiziell unter Artenschutz gestellt! :-)

2. Beim Griller bin ich einer Meinung, absolut.sollen die sich doch die augenbrauen ansenken, wenn sie zuviel Spiritus erwischen... Und die Gänseblümchen waren heuer leider nicht sehr erfolgreich im durchsetzten mit den halmen.. leider keine inseln.. aber das nächste mal würd ich wirklich gern ein Foto von Ihrem Kunstwerk sehen! ;-)

ein ganzes glas nutella??? sie meinen aber nicht diese 5 Kilo bottles, oder? wow, also da brauch ich wohl noch ein bisschen...
frau_floh - 13. Mai, 10:40

1. Auch die Uhr läuft ja unterbewusst beim Handy weiter und
wahrscheinlich braucht der Wecker nur ein Mimimum an Akku.

2. Rasenmähen ist nur dann eine Männerdomäne, wenn der abgemähte Rasen vom Mäher sofort aufgefangen wird udn keine Zusatzarbeit entsteht. Muss zusätzlich allerdings zusammengerecht werden, überlassen es die Männer eindeutig den Frauen, fragen Sie meine Frau Mutter!

3. Kunden sind Grausam!

4. Das weiss ich leider nicht, bisher wurde mir noch nicht schlecht von Süssigkeiten, nur mein Bauch tut danach so weh, weil ich zuviel gefressen habe ;)

gulogulo - 13. Mai, 10:51

was bitte ist ein KASTENWAGEN? ;-)))


frau_floh - 13. Mai, 10:56

Ich würde sagen ein Lieferwagen. Wohne zwar Grenznah und weiss, was Paradeiser sind, aber bei Kastenwagen bin ich mir nicht 100% sicher ;)
derbaron - 13. Mai, 10:58

Oh mein Gott ... :-)
gulogulo - 13. Mai, 11:02

@ mrs. floh: das war ein insiderschmäh für mdme. dori. ;-)
grenznah dies- oder jenseits?
gulogulo - 13. Mai, 11:02

@ baron: du kannst mich ruhig gulo nennen.
dori - 13. Mai, 11:04

naaa

fongt des jetzt scho wida on??????? GULOOOO! *lach*
frau_floh - 13. Mai, 11:08

@Gulogulo: Kommt darauf an, wo Sie sitzen :)
Ich befinde mich im momentan wirtschaftlich schlechter gestelltem Land (heisst es zumindest) *g*
derbaron - 13. Mai, 11:11

@gulo

stimmt, denn der Heiland ist ja neuerdings der Herr Human. *g*
gulogulo - 13. Mai, 11:28

@ floh

das können aber viele sein. ;-)
evtl. teutschland?
Prinzesschen - 17. Mai, 19:50

1. Weil Wecker niemals tot zu kriegen sind - sie spüren förmlich, wenn du dich zu sehr in Sicherheit wiegst, und genau dann klingeln sie - Baterie hin oder her! ^^

2. Was eine Frage...sollen die Männer doch einfach weiter Rasen mähen - ich hab da nichts dagegen! *g*

3. Weil Kunden genau wie Wecker sind ;)...Mittagspause hin oder her...

4. Weil Süßigkeiten einem auch keinen Spaß gönnen ^^...

Die Welt ist böse =)...

Bist du schon drin?

Nein? Dann wirds aber Zeit!

Suchst du was?

 

Stats by Net-Counter.net

Aktuelle Beiträge

Josef Mühlbacher...
Jüngst belauschter Disput zwischen Ich und Über-Ich: I:...
Josef Mühlbacher (Gast) - 13. Okt, 18:18
hahah du bist voll suess!!!
hahah du bist voll suess!!!
Miaomiao (Gast) - 15. Jan, 12:47
Die Wlt ist ein Irrenhaus
KrakenHut Isso ! Grüße ausem Nimmerland...
BongHans (Gast) - 1. Dez, 18:26
So macht man das!
Mit'm linken Vorderrad drüber fahrn, am nächsten...
Muh-Tiger - 19. Jun, 20:55
MeinFreund hat nur zwei!!
MeinFreund hat nur zwei!!
sternderl (Gast) - 11. Apr, 14:35

Wer da?

Stats by Net-Counter Auf Bild gebannt:
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from dori501. Make your own badge here.
Ostern naht... This_egg_hatches_on_04/05/06!_Adopt_one_today_from_pickle-green.com/egraphics!

trotzdem noch soo lang bis Weihnachten!

Mai 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
11
13
14
15
16
18
21
22
26
27
28
29
 
 
 
 
 
 

Lesen bildet?!




Tim J. Armstrong
Der Kelch der Könige

Status

Online seit 4808 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Okt, 18:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Autofahrer unterwegs
Fettnapferl ahoi
Gedachtes
Impressum
Jubiliertes
Kreatives
Nerviges
Review
taegliches Leben
Traumhaftes
wahres und weises
Was ist....
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren